Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica
Grüner Bogenhanf 'Zeylanica' | Sansevieria Zeylanica

Grüner Bogenhanf 'Zeylanica'

Sansevieria Zeylanica

Normaler Preis 9,99€ 0,00€ Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bogenhanf Zeylanica: Der ultimative Luftbefeuchter

Der Bogenhanf Zeylanica gehört zu den wirksamsten Pflanzen zur Linderung von trockener Haut im Winter. Warum? Sie nutzt ihre Sukkulenteneigenschaft und dünstet sehr viel Wasser aus, was sie zu einem wirksamen Luftbefeuchter macht. Somit wirkt sie Schäden der trockenen Heizungsluft entgegen, erhöht die generelle Luftfeuchtigkeit und hat somit eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden deiner Haut und auch deiner Atemwege. Auch die Luftreinigungsfähigkeiten des Bogenhanfs Zeylanica wurden schon von NASA gepriesen. Noch besser: Dieser Bogenhanf ist super pflegeleicht und wächst am besten bei hellem Licht. 

Wir haben ihn in zwei tollen Größen!

Mittelgroß:
Wachstumstopfgröße: 14 cm Gesamthöhe der Pflanze inklusive Wachstumstopf: 40-50 cm

Groß:
Wachstumstopfgröße: 17 cm Gesamthöhe der Pflanze inklusive Wachstumstopf: 45-55 cm

Lateinischer Name: Sansevieria Zeylanica
Giftigkeit: Der Bogenhanf Zeylanica kann bei Verzehr Magenschmerzen verursachen und sollte daher von Tieren und Kindern ferngehalten werden. 

Die pflegeleichte Wüstenpflanze

Lichtverhältnisse: Die Sansevieria ist eine Wüsten- und Steppenpflanze und sie ist es daher gewöhnt, hellen bis sonnigen Lichtverhältnissen ausgesetzt zu sein. Da sie aber sehr pflegeleicht ist, gedeiht sie auch in weniger hellen Lichtverhältnissen. Wenn dies der Fall ist, kann allerdings kein außergewöhnliches Wachstum erwartet werden. Im Falle eines Standortwechsel an einen hellen Platz, sollte sie nicht direkt in die pralle Sonne gestellt werden. Der Kontrast von hell zu dunkel könnte dann für sie zu stark sein.

Gießverhalten: Vorzugsweise sollte man den Bogenhanf Zeylanica mit kalkarmen und lauwarmen Wasser gießen. Dabei bitte beachten, dass diese Schönheit aber nur sehr wenig Wasser braucht. Daher sollte sie erst wieder gegossen werden, wenn die Erde bereits 2 cm angetrocknet ist. Um Wurzelfäule zu vermeiden, sollte man mit dem Gießen aufhören, wenn die ersten Tropfen Wasser aus dem Untertopf fließen. Wenn man den Bogenhanf übergießt, dann könnte die Pflanze langsam “ertrinken”. Bezüglich des Gießverhaltens kann man sich an den folgenden Monaten orientieren: Von März bis November braucht man nur alle 2 Wochen gießen. In den heißen Sommermonaten, kann es auch ein bisschen mehr sein. Im Winter kommt der Bogenhanf sogar auch 6 bis 8 Wochen ohne Wassernachschub aus. 

Luftfeuchtigkeit: Besprühen ist nicht notwendig, da sie sich wohler mit trockener Luft fühlt. Was schädlich für sie ist, ist nasse und kühle Luft, denn diese Zustände sind sehr fern von ihrer natürlichen Umgebung.

Temperatur: Der Bogenhanf hat eine große Spanne bezüglich seiner Temperaturverträglichkeit. Er verträgt tagsüber zwischen 15 °C und im heißen Sommers sogar 29 °C.

Dünger: Er benötigt nicht viel Dünger, also nur eine schwache Dosierung im Zeitraum von März bis Oktober. Empfehlenswert ist es etwa alle drei bis vier Wochen und nicht noch öfters zu düngen. 

Schlangenpflanze oder doch Schwiegermutterzunge?

Herkunft: Heimisch ist diese Zimmerpflanze im tropischen Westafrika und es gibt sie schon seit einem längeren Zeitraum in unseren Gefilden zu kaufen.

Blätter: Ihre Blätter erinnern mit ihren dunkelgrünen und panaschierten Zügen an die Form einer Schlange. Es ist daher nicht verwunderlich, dass diese Pflanze im Englischen als Schlangenpflanze bezeichnet wird. 

Blüten: Bei älteren Exemplaren des Bogenhanfs kann man in guten Umständen sogar Blüten erhalten. Wenn diese entstehen, duften sie süßlich.

Größe: Der Bogenhanf kann bis zu einem Meter groß werden, ihr Wachstum ist jedoch recht langsam. 

Seltsam aber wahr:

Der Bogenhanf wird manchmal auch Schwiegermutterzunge genannt, dies ist ein eher weniger bekannter Name, aber durchaus üblich in der Pflanzenwelt. 


Diesen Artikel teilen

Top-Tipps

Wenn du neue Pflänzchen in der Erde siehst, pflanze sie um und du hast in kürzester Zeit eine ganz neue Pflanze.


  • Pflanzen Abo Box

    Wellness in Form von Pflanzen nach Hause geliefert

    Werde noch heute Teil unserer Pflanzen Community mit über 20.000 Mitgliedern. Melde dich für unser Jahres-Abo an und erhalte einen 20€ Gutschein, den du für eine Zimmerpflanze deiner Wahl einlösen kannst!

    Zum Pflanzen Abo    Zu Den Pflanzen